::Projekte:: Netzliteratur // Internetliteratur // Hyperfiction
Schwerpunkt deutschsprachig



::Theorie // Netzliteratur_Hyperfiction
::Stuttgarter Netzliteratur-Projekte
::Linksammlungen
::Internetliteraturpreis
::Webringe
::sonstige wichtige Web-Sites
::Einführung
Beat Suter: Entwicklung der deutschsprachigen elektronischen Literatur
Dirk Schröder: Literatur im Internet
Johannes Auer: Netzliteratur: Text, Algorithmus, Interaktion

::Empfehlungen
http://plaintext.cc   Florian Cramer
Search Trilogie   Auer, Bauer, Suter
Blog Drone   Evil Twin
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Olivia Adler
Nicole Alef: Digitale Literatur - Kap. 6.3 (pdf file)


Mark Amerika
Filmtext  [2003]

Karin Wenz: Mark Amerikas Grammatron

Christiane Heibach: La Langue e(s)t la Parole: Mark Amerikas Theorie-Komposition
Steve Dietz: Interview Mark Amerika (engl.)


Johannes Auer
[aka Frieder Rusmann]
5 Sendungen "curated by" Johannes Auer für das ORF Kunstradio, Wien

aufgenommen in die rhizome artbase, New York
1. Preis Literatur.digital 2003 (T-online / dtv)
Danica Krunic: concrete_maschine (IASLonline)
Beat Suter: The Making of "The Famous Sound of Absolute Wreaders"

Script für ein Mysterienspiel mit 5 Mattglas-Kuben, 25 Telefonen, 5 Bräuten, 5 Avataren und Zuschauer

eine Art Essay über das Erschießen von Pferden und wie die Botschaft der Medien tatsächlich lautet

Epitaph Gertrude Stein  - zus. mit Reinhard Doehl [Hrsg.]  [1996]

Fabrikverkauf  [1999]
Preis der Landeshauptstadt Stuttgart fuer neue Medien [lobende Erwaehnung]
aufgenommen in die rhizome artbase, New York
Ulrike Knoefel: Karaoke fuers Auge , DER SPIEGEL, 1/2000, S. 173
Reinhard Doehl: Eroeffnungstext
Johannes Auer: Die Familienbande
Nicolas F.: Fabrikverkauf: un site experimental
Roberto Simanowski: Kunsttheoretische Spielerei mit Bestellfunktion

free lutz!  [2005]
Performance und live-Sendung dt./pl. [8. Dezember 2005]
Städtische Galerie Wroclaw, Polen - commissioned work für Radio Copernicus
Goethe-Institut Montreal [24.04.2009]
Blue Metropolis International Literary Festival, Montreal [25.04.2009]
Johannes Auer: Interview Radio Copernicus [8.12.05]
Friedrich W. Block: Stochastische Texte by Theo Lutz and Free Lutz by Johannes Auer In: Poetic Transformations in(to) the Digital, E-poetry Paris 2007

aufgenommen in die rhizome artbase, New York
Roberto Simanowski: Musealisierung und Jugendwahn - Frieder Rusmanns Kunsttot-Manifest
Reinhard Doehl: Zu einem Manifest und einer Ausstellung/Installation Frieder Rusmanns
Sylvia Egger: Interview mit Frieder Rusmann


H.H.H. - Hommage a Helmut Heissenbuettel  - zus. mit Reinhard Doehl [Hrsg.]  [1996]

Kill the poem  [1997]
aufgenommen in die rhizome artbase, New York
Museum Strauhof, Zürich [23.09. - 29.11.2009]
Reinhard Doehl: TanGo & Co. - Bericht ueber einige Stuttgarter InternetProjekte

Log-Buch  [2002]
aufgenommen in die rhizome artbase, New York

Paid Leave  [2004]
[hosted by New Media Scotland]

Poemchess  - zus. mit Reinhard Doehl [Hrsg.]  [1997]

search lutz!  [2006]
Performance und Radiosendung: RadioRevolten, Ärztehaus, Halle [30.09.2006]
Netz-Performance, Kunsthalle Fridericianum, Kassel [12.05.2006]
Netzgeschichten, Literaturhaus Stuttgart [16.04.2008]
Linzer Notate, MAERZ Linz [13.05.2008]
poesiefestival, Literaturwerkstatt Berlin [09.07.2008]
ELMCIP - Remediating the Social [11/2012 Inspace, University of Edinburgh, UK]
Florian Hartling: Dissoziierende Autorschaft: "Search Lutz!" [In: Florian Hartling: Der digitale Autor. Autorschaft im Zeitalter des Internets, Bielefeld: transcript 2009, S. 288-314]
Florian Hartling:: Dissoziierte Autoren. Netzliterarische Autorschaft zwischen Tradition und Experiment. [dichtung-digital, Nr. 39 (2009)]

Search Trilogie  [2006 - 2011]

searchSonata 181  - zus. mit Rene Bauer und Beat Suter  [2011]
24. Stuttgarter Filmwinter
CRCA - Center for Research in Computing and the Arts, San Diego, USA [27.01.2011]
Akademie Bad Boll [16.11.11]
Laut P, Literaturhaus Stuttgart [23.05.2012]
ELO 2012 [20. bis 23. Juni, Morgantown, West Virginia]
ELMCIP - Remediating the Social [11/2012 Inspace, University of Edinburgh, UK]


SearchSongs  - zus. mit Rene Bauer und Beat Suter  [2007/8]
Sprachspiele, Kunsttempel, Kassel [23.8.-23.9.07]
FILE 2007, SESI Gallery, São Paulo, Brasilien
Netzgeschichten, Literaturhaus Stuttgart [16.04.2008]
ORF Kunstradio, Wien [Sendung: 13.04.2008]
FILE RIO 2008, Oi Futuro Cultural Center
DigitalArt.LA, L.A. Center for Digital Art / Galerie Row, Los Angeles [2008]
Weserburg - Museum fuer moderne Kunst, Bremen [26.04. bis 24.08.2008]
Blue Metropolis International Literary Festival, Montreal [26.04.2009]
Museum Strauhof, Zuerich [23.09. - 29.11.2009]
3durch3, Kunsttempel Kassel [09.02.2012]
ELMCIP - Remediating the Social [11/2012 Inspace, University of Edinburgh, UK]

TanGo  - zus. mit Martina Kieninger  [1997]
Martina Kieninger: Vom Schreiben auf glatten Oberflaechen
Johannes Auer: Der Leser als DJ

The Famous Sounds of Absolute Wreaders  - zus. mit R. Doehl, S. Egger, O. Gassner, M. Kieninger, B. Suter  [2003]
ORF Kunstradio, Wien. Sendetermin 07.09.03
1. Preis Literatur.digital 2003 (T-online / dtv)
Beat Suter: The Making of "The Famous Sound of Absolute Wreaders"
Sabine Breitsameter: Audiolinks des Monats - Februar 2004 [swr2 audiohyperspace]
Jens Lutz: Von den Avantgarden ins WWW - 7.2.7 The Famous Sound of Absolute Wreaders

Flash-Spiel ueber Klonen, Picasso, Schafe, Permutationen und Genies
aufgenommen in die rhizome artbase, New York
Christian Zehnder: "Best Game Ever"



Martin Auer 


René Bauer
andorDada (android / iphone)   - zus. mit Beat Suter  [2012]

ni-clas  - zus. mit Joachim Maier    [kollaboratives Schreibtool]
1. Junggesellenpreis für Netzliteratur (lobende Erwähnung)
Begründung der Jury
Heiko Idensen: open end: Schreiben in nic-las
Joachim Maier, Rene Bauer: Erfahrungen mit dem kollaborativen Schreibtool nic-las
Thomas Dreher: Mitschreibeprojekt "nic-las": Die Rolle des Teilnehmers in Netzdiskursen

sniff_jazzbox (nintendo ds)  - zus. mit Beat Suter und Johannes Auer  [2007]

sniff_jazzbox.audible_city (android | iphone )  - zus. mit Beat Suter und Johannes Auer  |2008/2012]


Susanne Berkenheger

Susanne Berkenheger: Die Schwimmmeisterin ... oder "Literatur im Netz ist eine Zumutung" - Essay

Hilfe!  [1998]
Internet-Literaturpreis Ettlingen, 1998
Hyperfiction pur: Teil II - "Hilfe!" Interview von Roberto Simanowski
Susanne Berkenheger: Der mausgesteuerte Autor
Uwe Wirth [2004]:

The Bubble Bath  [2003]
Englische Version von "Die Schwimmmeisterin"


Wargla  [1997 bis 2001]

Worldwatchers  - zus. mit Gisela Mueller  [2003]

Internet Literaturpreises ZEIT, 1997
Nina Hautzinger: Netzliteratur konkret - 5.4 Susanne Berkenheger
Hyperfiction pur: : [Interview von Roberto Simanowski]


Peter Berlich
CORE  [1997]
Internetliteraturpreis ZEIT, 1997
Nina Hautzinger: Netzliteratur konkret - 5.3 Peter Berlich


Nika Bertram
Der Kahuna Modus    [das Spiel zum Buch]
Interview mit Nika Bertram: "Ich irritiere immer noch"
Wiebke Brauer:
Nika Bertram: Stranger than fiction 2 - the author's return


Simon Biggs
Babel  
Steve Dietz: Reverse Engineering the Library - Simon Biggs' Babel

Christiane Heibach: Analyse ("Literatur im elektronischen Raum")



Adi Blum
Beat Mazenauer [u.a.]
encyclopaedizer  [2003]


Klemens Bobenhausen
generiert metrisch geformte Gedichte

Metrikanalyse von Gedichten, Gedichregeneratoren Meorike und Geothe, Reimlexikon ECHTREIM.
Bobenhausen/Gehl: Automatisches metrisches Markup deutschsprachiger Gedichte.


Christine Böhler
Lichtzeile  [ab 1995]  [Wien]


Bastian Böttcher
Looppool  [1998ff]
Internetliteraturpreis ZEIT (Pegasus), 1998
Jens Lutz: Von den Avantgarden ins WWW - 7.2.3. Looppool


Young-Hae Chang
Sylvia Egger: Interview mit Young-Hae Chang


Ann Cotten
glossarattrappen  [12/2008]
Michael Braun [der Freitag, Nr, 33 S. 16]: Ich bin Sahne, ihr seid Bisquit!


Florian Cramer
zs. mit Tsila Hassine, Alejandra Perez Nunez, Sasson Kung, Fabian Vögeli, Alan Sondheim, noemata, mez (Mary Anne Breeze), Inke Arns
für das Kunstradio ORF, Wien - .ran [real audio netliterature] curated by Johannes Auer

Florian Cramer: Program Code Poetry [2001]
Florian Cramer: Zehn Thesen zur Softwarekunst [2003]
Florian Cramer: Concepts, Notations, Software, Art

Permutations    [Textmaschinen]
Internetliteraturpreis ZEIT (Pegasus), 1998
Florian Cramer: Kombinatorische Dichtung und Computernetzliteratur

plaintext.cc  [2005]
großartige Junggesellenmaschine
1. Junggesellenpreis für Netzliteratur (Literaturhaus Stuttgart 2005)


Walter van der Cruijsen
Vuk Cosic, Luka Frelih
Josephine Bosma: The Ascii Art Ensemble
Christiane Heibach: Analyse ("Literatur im elektronischen Raum")


Jürgen Daiber
Jochen Metzger
Internetliteraturpreis ZEIT (Pegasus), 1998


Douglas Davis
das erste kollaborative Webprojekt
Interview von Tilman Baumgaertel: Ich glaube nicht an Kommunikation! [2000]


Peter Dittmer
Die Amme  [ab 1992]


Reinhard Döhl
Beat Suter: Reinhard Doehls Bedeutung fuer die digitale Literatur [Literatur in Westfalen, Beitraege zur Forschung 8 (2006)]

Epitaph Gertrude Stein  - zus. mit Johannes Auer [Hrsg.]  [1996]

H.H.H. - Hommage a Helmut Heissenbuettel  - zus. mit Johannes Auer [Hrsg.]  [1996]

makkaronisch fuer niedlich  - zus. mit Johannes Auer  [1997]

Poemchess  - zus. mit Johannes Auer [Hrsg.]  [1997]

Tod eines Fauns  [1997]


Uhutopia    [eine KlebKollage für Reinhard Doehl zum 65. - hrsg. von Johannes Auer]

ein Feature für Ernst Jandl zum Tode Ernst Jandls


Sylvia Egger
für das Kunstradio ORF, Wien - .ran [real audio netliterature] curated by Johannes Auer

Bestandsaufnahme der literarischen Netzavantgarde

Nach Mitte - zus. mit Kathrin Roeggla  - z.Zt leider offline

Willemer-Preis 2002 / Anerkennung

random items  [ab 2002]

up with forklift  - zus. mit Chuck Ritola  [ab 2003]


Caitlin Fisher
Electronic Literature Award (ELO) 2001


Micz Flor
Josephine Berry
snowfields  [1997]
Christiane Heibach: Analyse ("Literatur im elektronischen Raum")


Alvar Freude
Dragan Espenschied
Internet-Literaturpreis Ettlingen, 1999
Heiko Idensen: Das Buch ist tot - es lebe das Hyperbuch!
Oliver Gassner: Fuenf Tage war der Blaster krank
Jens Lutz: Von den Avantgarden ins WWW - 7.2.5 Assoziations-Blaster


Takaumi Furuhashi
lautkugelige Shockwave-Animation


Oliver Gassner
kwadrant c/y  [1997]

noise 99  [1996 - 1999]
Reinhard Matern: Im Rauschabstand - Rezension_Noise_99


Günter Gehl
Günters Genialer Gedicht Generator


Rainald Goetz
Abfall fuer Alle - offline
Marc Degens:
Beat Mazenauer: Leben und Schreiben im virtuellen Zeitalter


Guido Grigat
23:40 Das Gedaechtnis  [ab, 1997]
Internet-Literaturpreis Ettlingen, 1999
Jan Ulrich Hasecke: Literatur ist Glueckssache


Jan Ulrich Hasecke
Texte von Internet-Autoren zu Ereignissen von 1950 bis heute
Internet-Literaturpreis Ettlingen [1998]


Alban Nikolai Herbst
Literarisches Bloggen


Thomas Hettche
[u.a.]
Null   [1999 abgeschlossen]
hat eigentlich null mit Netzliteratur zu tun, ist aber bekannt. Ein Missverständnis...


Siegfried Holzbauer
Quadratur der Worte  [ab 1997]


Jenny Holzer


Esther Hunziker
Felix Zbinden
Nord  [2003]
1. Preis Literatur.digital 2003 (T-online / dtv)


Heiko Idensen
für das Kunstradio ORF, Wien - .ran [real audio netliterature] curated by Johannes Auer

Imaginaere Bibliothek  - zus. mit Matthias Krohn  [zuerst: 1990]
Das erste deutschsprachige Netzliteraturprojekt
Tilman Baumgaertel: Interview mit Heiko Idensen [1997]

Odysseen des Wissens  [2000]   [kollaborative Enzyklopädie]
Heiko Idensen: Odysseen des Wissens: Geschichte [2000]


Jaromil
:(){ :|:& };:  [ascii forkbomb, 2002]
Ein "poetischer Virus", mit dessen Hilfe man durch die Eingabe dieser 13 Zeichen
in die Befehlszeile eines Unix-Systems, den Rechner zum Absturz bringen kann.
Jaromil: Rastasoft


Michael Joyce
Hilmar Schmundt: Die literarischen Programme des Michael Joyce


Sebastian Kaiser
Hendrik Schumacher
VersQuelle  [2003]
Gedichte-Generator


Martina Kieninger
Internet Literaturpreis ZEIT, 1996
Nina Hautzinger: Netzliteratur konkret - 5.2 Martina Kieninger

TanGo  - zus. mit Johannes Auer  [1997]
Martina Kieninger: Vom Schreiben auf glatten Oberflaechen
Johannes Auer: Der Leser als DJ


Claudia Klinger
Beim Baecker  [ab 1996]
einer der "Veteranen" unter den Mitschreibeprojkete
Roberto Simanowski: Collaborativ-Sex und soziale Aesthetik. Ueber ein Mitschreibeprojekt Claudia Klingers
Christiane Heibach: Analyse ("Literatur im elektronischen Raum")
Jens Lutz: Von den Avantgarden ins WWW - 7.2.6 Beim Baecker

Vernetzung von Autorentexten, Mitschreibemoeglichkeit


Frank Klötgen
Aaleskorte der Oelig  - zus. mit Dirk Guenther  [1998]
Internetliteraturpreis ZEIT (Pegasus), 1998
Susanne Donhauser [u.a.]: Utopische Sexualitaet jenseits der Geschlechtsidentitaet?

als "Trashical" bezeichnetes Online-Musical
1. Junggesellenpreis für Netzliteratur (lobende Erwähnung)
Begründung der Jury


Anatol Knotek


Fevzi Konuk

Isolation  [2010]
Fevzi Konuk: weitere Projekte


Karolina Kos
visuelle wortspiele / serielle kurzgedichte / aktuelle lyrik - animiert + vertont
3. Preis Literatur.digital 2003 (T-online / dtv)


Kyon
Kyon's Metapage   [ab 1998]


Hartmut Landwehr
transelektrische Verse


Marc Lee
Oamos  [ab 2008]
Meta-Inspiration Engine. Online-Adaption von Lees "Breaking The News - Be a News-Jockey".
mehr: : www.1go1.net


Olia Lialina

Tilman Baumgaertel: Interview mit Olia Lialina
Florian Schneider und James Allan: Interview mit Olia Lialina


Theo Lutz
Einer der ersten Versuche mit dem Computer poetische Texte zu erzeugen.
Theo Lutz: Stochastische Texte (augenblick 4 (1959), H. 1, S. 3-9)


Stefan Maskiewicz
Quadrego  [2001]


Ursula Menzer
ER/SIE. Sehtexte  [2001]  [Screendesign Sabine Orth]


mez
[Mary Anne Breeze]
Florian Cramer: Textviren. Metonymie und Ansteckung in _Viro.Logic Condition][ing][ 1.1_


Nick Montfort
Memory Slam  [2014]
Reprogrammierung von Klassikern der computergenerierten Literatur
Zu Theo Lutz Stochastischen Texten s. auch: Johannes Auer: free lutz!


Susha Niederberger
Installation / Software. Code als Codework gelesen, konstuiert ausgeführt und in der Imagination des Zuhörers einen Raum.
Interessante Verschränkung von algorithmischer Kunst und Konzeptkunst.

godMode  [2009]
Installation / Software. Code erzeugt eine Bildanimation und wird als Codework gelesen.


Norman Ohler
der erste deutsch-spr. Hyperroman im Internet
Markus Krajewski: Das Internet im Kopf [1996]


Sabrina Ortmann
[u.a.]
Tagebau   [2001]
Malte Bremer: Zum Ausdruck draengt doch alles
Christiane Heibach: Ich surfe, also bin ich


Jörg Piringer
hyPoem  
Jens Lutz: Von den Avantgarden ins WWW - 7.2.2. [hyPoem]

Lautpoetische Schreibumgebung

Visuelles Soundpoem schreiben und sharen.



Sascha Pogacar
Matze Schmidt
CONNEX I/O  [ab 1997]
Textsampling - orientiert an Cut-Up und DJing
Gebrauchsanweisung: Connex I/O


Matthias Politycki
Marietta  [1999 abgeschlossen]  [Original-URL: http://novel.zdf.de/]
Viktor Schlawenz: Die Entstehung eines Romans im Internet
Gerald Giesecke: Das war's vom Daten-Paten. Rueckblick auf zwei Jahre "Marietta"


Tilman Sack
Kampf der Autoren  [2000]  [Chat-Theater]
Kampf der Autoren: : Chatlogs und Strichfassung
Tilman Sack: Chattheater - Kurzbeschreibung
Tilman Sack: Theater und Internet. Ueberlegungen zu einem Konzept "Chattheater"
Beat Suter: Scroll back, scroll forward, (Sc)Rollenspiele

Sprechblasen  [2003]  [Chat-Theater]


Klaus F. Schneider
[aka Klaus Thaler]


Urs Schreiber
Jens Lutz: Von den Avantgarden ins WWW - 7.2.1 Urs Schreibers Epos der Maschine


Dirk Schröder
1. Junggesellenpreis für Netzliteratur (lobende Erwähnung)
Begründung der Jury



Jacques Servins
BEAST  
Christiane Heibach: Der Cyborg und das BEAST
Christiane Heibach: Analyse ("Literatur im elektronischen Raum")


Cornelia Sollfrank
Timothy Didymus
für das Kunstradio ORF, Wien - .ran [real audio netliterature] curated by Johannes Auer


Christa Sommerers
Laurent Mignonneaus
medienkunstnetz.de: Kurzbeschreibung


Beat Suter
für das Kunstradio ORF, Wien - .ran [real audio netliterature] curated by Johannes Auer

apple in space  - zus. mit Rene Bauer  [2004]

streamfishing  - zus. mit Rene Bauer  [2004]
Honorary mention, Ars Electronica 2006


Linus Suter 
Weiterentwicklung der ASCII-Art Generatoren zum Zalgo-Art-Image


Evil Twin
generiert automatisch Blogeinträge


Nikolai Vogel
3. Preis Literatur.digital 2003 (T-online / dtv)

Olimpia  [2005]


Anja Westerfrölke
u.a.
dominoa  [2000]
Marianne-von-Willemer-Preis 2000


Zelko Wiener
Ursula Hentschlaeger


Lars Zinner
Dietmar Karlowski
Spielzeugland  [1996]
eines der ersten dt.-spr. kollaborativen Schreibprojekte




Internet-Literaturpreise

1. Junggesellenpreis für Netzliteratur [2005]
(Literaturhaus Stuttgart)
Preisträger:
Florian Cramer: http://plaintext.cc

Lobende Erwähnungen:
René Bauer: nic-las
Frank Klötgen: Endlose Liebe - Endless Love
Dirk Schröder: Macelib / Wording (Rekonstruktion)

Begründung der Jury
Alle Beiträge


Literatur.digital 2003 (dtv/t-online) Preisträger:
Johannes Auer: The Famous Sound of Absolute Wreaders / concrete_maschine
Esther Hunziker, Felix Zbinden: Nord
Literatur.digital 2002 (dtv/t-online) Preisträger:
Gruppe "etuipop": marbel + matrikel
Literatur.digital 2001 (dtv/t-online)

Preisträger:
Stefan Maskiewicz: Quadrego
Julius Raabe: Knittelverse
arte-them@-Literatur-Wettbewerb [2000]

Preisträger: S. Ortmann u.a.: tagebau – Schreiben am Tag

Internet Literaturwettbewerb 1999 (Ettlingen) Preisträger: Susanne Berkenheger: Hilfe!
Michael Charlier: Laudatio

Pegasus '98 [endgültig offline...]

Preisträger: Dirk Günther und Frank Klötgen "Die Aaleskorte der Ölig"
Susanne Berkenheger: Laudatio


Internet Literaturpreises 1997
[über: web.archive.org, unvollständig]


Preisträger:
Susanne Berkenheger : Zeit für die Bombe
Peter Berlich: CORE
Hermann Rotermund: Laudatio zum 2. Internet-Literaturpreis

Internet Literaturpreises 1996
[über: web.archive.org, unvollständig]


1. Preis Martina Kieninger "Der Schrank. Die Schranke"

 
 

Webringe

bla [leider offline] Internet-Literatur-Webring (deutschsprachig)

 
 

Sonstige wichtige Web-Sites

netzliteratur.net Netzliteraturplattform. Projekte, umfassende Sammlung von theoretischen Texten...
edition cyberfiction ist die erste hyperliterarische Reihe im deutschen Sprachraum. Der Schweizer upate Verlag versucht mit dieser CD-ROM Reihe herausragendsten Hyperfictions aus dem Cyberspace in die Welt der Literatur und des Buches zu bringen.
p0es1s.net "p0es1s ist eine Plattform zur Erkundung der Eigenschaften und Möglichkeiten digitaler Texte. p0es1s besteht aus zwei eigenständigen Projekten: den Symposien zur Poetologie digitaler Texte und der Online-Ausstellung Internationele digitale Poesie."
literatur-tipp.ch Die Site ist entstanden in Zusammenarbeit mit den Solothurner Literaturtagen 2001. literatur-tipp.ch bietet einen übersichtlichen Einstieg in das weite Feld der Literatur im Internet.
WWW Hyperfiction Liste Deutsch ist die erste, hervorragend kommentierte Liste zur deutschsprachigen Hyperfiction mit wissenschaftlichem Anspruch. Was Beat Suter hier bis 1998 gesichtet und bereitgestellt hat, ist nicht weniger als ein Korpus deutschsprachiger literarischer Hypertexte. Dieser Textkorpus war Grundlage seiner Dissertation "Hyperfiction und interaktive Narration im frühen Entwicklungsstadium zu einem Genre", die 2000 im Zürcher update Verlag erschien.
Liter@tur. Computer/Internet/Literatur Projekt des Museums für Literatur am Oberrhein
Literatur-Café von Wolfgang Tischer aus Stuttgart


Sonstiges, Sonstiges

RadioArt online: AudioHyperspace Audio-Links von Sabine Breitsameter


Johannes Auer / zuletzt: 2017-03-03 13:09:10